Skip to main content

Campbell Hamster – Steckbrief, Haltung und Besonderheiten

In diesem Beitrag stellen wir Dir den Campbell Hamster und seine besonderen Bedürfnisse als Haustier näher vor.

Steckbrief Campbell Hamster

  • Name: Campbell Zwerghamster
  • Größe: zwischen 7 und 9 cm, Weibchen sind kleiner als die Männchen
  • Fellfarbe: graubraun mit braunem Aalstrich
  • Lebenserwartung: bis 2,5 Jahre
  • Ursprung: er kommt aus Russland, der Mongolei, Nordchina und Kasachstan
  • Lebensraum: in Halbwüsten und Wüstengebieten
  • Haltung: Einzelhaltung, Käfiggröße mind. 100 x 40 cm, Abstand der Gitter max. 6 mm
  • Besondere Merkmale: die Mitte des Körperbaus ist schmal und ähnelt einer Acht
Campbell Zwerghamster

Besondere Merkmale des Campbell Hamsters

Der Körperbau der Campbells Hamster sind mittig schmal und ähneln einer Acht. Ein Campbell Zwerghamster wird zwischen 7 und 9 cm groß, die Weibchen sind kleiner als die Männchen. Der Kopf ist spitz, die Augen sind oval und die großen Ohren stehen vom Kopf ab.

Das Fell dieser Hamster ist deutlich kürzer als das Haarkleid der Dsungarischen Zwerghamster, außerdem sind sie scheuer, aber grade die Weibchen sind angriffslustiger und beißen auch mal zu. Das Fell ist in seiner natürlichen Umgebung graubraun und der braune Aalstrich ist ihr deutlichstes Erkennungszeichen.

Als Haustier werden viele weitere Farben gezüchtet, von Albinos bis gescheckt. Gelegentlich gelten die gescheckten Hamster als bissiger und wilder. Den braunen Aalstrich haben alle Farbvariationen.

Haltung des Campbell Zwerghamsters

Wie alle anderen Hamsterarten auch, sind die Campbells keine Kuscheltiere. Sie sind tagsüber aktiver als die anderen Arten, deshalb sind sie auch sehr beliebt. Niemals dürfen sie geweckt werden, wenn sie schlafen. Sie sind genau wie die anderen Hamsterarten Einzelgänger.

Eine Unterkunft für den Campbell Zwerghamster sollte mindestens eine Grundfläche von 0,5 Quadratmetern haben. Sie bauen sich gerne aus Heu, ungebleichtem Papier oder unparfümiertem Toilettenpapier Schlafnester. Der Hamster sammelt alle Materialien in seinen Backentaschen und nimmt sie mit in seinen Bau.

Im Hamsterkäfig sollte genügend Abwechslung zum Klettern und Verstecken bereitgestellt werden, um Langeweile zu vermeiden. Äste, kleine Höhlen oder Korkspielzeug eignen sich hierfür bestens. Auch eine Hamstertoilette sollte in einer Ecke einen festen Platz haben.

Zum Schlafen eignen sich Schlafhäuschen oder kleine Höhlen, in denen sie ihre Nester anlegen. Häuschen sollten abnehmbare Dächer haben, damit man sie leicht reinigen und Futterreste entfernen kann. Der Boden sollte zum buddeln ebenfalls offen sein, auch sind die Luftverhältnisse deutlich besser als bei Modellen, die einen Boden haben.

Campbell Zwerghamster Haltung

Die Pflege des Campbell Hamsters

Auch wenn das Fell des Campbells sehr kurz ist, ist die Fellpflege des kleinen Nagers sehr wichtig. Da er aus der mongolischen Steppe stammt, benötigt er unbedingt ein Sandbad. Dies dient der die Fellpflege und um das Fell vom Talg zu befreien. Sie wälzen sich liebend gerne im Sand.

Die Ernährung des Campbell Hamsters

Da in der Steppe das Futterangebot eher spärlich ausfällt, sollte in der Käfighaltung nicht zu viel gefüttert werden. Gerade bei Campbell Zwerghamstern kann es sehr schnell zu Übergewicht oder Diabetes kommen. Die Nahrung sollte ausgewogen sein und hochwertig sein und wichtiges Eiweiß und Vitamin E enthalten. Außerdem sollte er täglich kleine Portionen Gemüse und gelegentlich frisches Futter bekommen. Weitere Infos hierzu findest Du auf unserer Hamsterfutter-Seite.

Campbell Zwerghamster Futter

Der Umgang mit dem Campbell Hamster

Man sollte langsam das Vertrauen des Campbell Zwerghamsters gewinnen. Dies klappt am besten, wenn man besondere Leckereien, z. B. Mehlwürmer aus der Hand füttert. Wenn er sich an die Hand gewöhnt hat, kann man ihn vorsichtig auf die Hand locken – dies sollte sehr behutsam und niemals unter Zwang geschehen.

Unnötiger Stress sollte den kleinen Tierchen erspart bleiben, da dies die Lebenserwartung verkürzen kann. Wenn ein Hamster nicht auf die Hand genommen werden möchte, so muss man dies respektieren, da er sonst mit seinen scharfen Zähnchen ordentlich zubeißen kann. Die Männchen sind meistens freundlicher als die Weibchen und werden schneller zutraulich.

Campbell Zwerghamster Lebenserwartung und Krankheiten

Die Lebenserwartung der Campbell Hamster beträgt ca. 2,5 Jahre. Bei falscher Fütterung können die kleinen Nager sehr schnell übergewichtig werden, was die Lebensdauer stark verkürzen kann.

Auch sind sie anfällig für Diabetes, wenn sie zu viel zuckerhaltiges Obst bekommen. Daher gilt, dem Campbell Zwerghamster ein stressfreies Zuhause zu bieten und auf eine gesunde, zuckerarme Kost zu achten.

Gefällt Dir unser Beitrag? Dann teile ihn doch mit Deinen Freunden:


Ähnliche Beiträge