Skip to main content

Hamsterarten – Diese Hamsterrassen eignen sich als Haustier

In diesem Beitrag stellen wir Dir die Hamsterrassen vor, die am meisten als Haustier gehalten werden. Wir zeigen Dir die Besonderheiten der verschiedenen Hamsterarten und geben Dir Tipps & Tricks für die artgerechte Pflege und Haltung der jeweiligen Hamster.

Goldhamster – Steckbrief

Name: Goldhamster (Syrischer Goldhamster)
Größe: 12-18 cm
Fell-Varianten: Teddyhamster, Creme-Goldhamster, Satin-Goldhamster, Schecken-Goldhamster, Weißband-Goldhamster, Rex-Goldhamster, Einfarbiger Goldhamster
Lebenserwartung: 1,5 bis 2 Jahre
Haltung: Einzeln, Hamsterkäfig mind. 0,5 m² Grundfläche, Gitterabstand max. 1cm

Goldhamster

Wird von einem Goldhamster gesprochen, ist normalerweise der wildfarbene syrische Goldhamster gemeint. Er wird schon seit vielen Jahrzehnten als Haustier auf der ganzen Welt gehalten. Es gibt mittlerweile viele verschiedene Zuchtformen des Goldhamsters. Diese Zuchtformen unterscheiden sich durch verschiedene Fellfarben, Fellarten und Fellmuster.

Es gibt einfarbige Zuchtvarianten des Goldhamsters in den verschiedensten Farben (beispielsweise schwarz, grau, braun, beige, creme etc.). Vor allem Cremefarbene-Goldhamster sind beliebte Haustiere und in Deutschland recht häufig zu finden.

Außer den einfarbigen Zuchtvarianten, gibt es auch mehrfarbige Goldhamster. Beispiele hierfür sind der Schecken-Goldhamster und der Weißbandgoldhamster.

Schwarzer Goldhamster

Schwarzer Goldhamster

Weissbandgoldhamster

Weißbandgoldhamster

Die verschiedenen Zuchtformen werden, außer nach Fellfarbe, auch noch nach Art und Länge des Hamsterfells unterschieden:

Neben den normalen kurzhaarigen Goldhamstern, gibt es noch Hamster mit Satinfell (Seiden- oder Russenhamster) und Hamster mit gekräuseltem Rexfell. Die Langhaar-Variante des Goldhamsters heißt Teddyhamster.

Goldhamster Creme

Goldhamster Creme

Teddyhamster

Teddyhamster

Rex-Goldhamster

Rex-Goldhamster

Durch die gezielte Züchtung der verschiedenen Varianten, werden oft gerade Hamster aus einer Blutlinie immer wieder verpaart. Dies führt oft zu einer erhöhten Anfälligkeit der Tiere gegen Krankheiten.

Zwerghamster

Neben Goldhamstern sind Zwerghamster sehr beliebte Haustiere. Auch wenn Zwerghamster kleiner sind als Goldhamster, brauchen die lebhaften Tiere nicht weniger Platz in ihrem Hamsterkäfig als ihre größeren Verwandten!

Hamster

Dsungarischer Zwerghamster – Steckbrief

Name: Dsungarischer Zwerghamster (Phodopus sungorus)
Größe: ca. 9 bis 11 cm
Fell: grau bis weiß, schwarzer Aalstrich
Lebenserwartung: bis zu 2,5 Jahre
Haltung: Einzeln, Hamsterkäfig mind. 0,5 m² Grundfläche, Gitterabstand max. 6 mm

Der Dsungarische Zwerghamster kommt ursprünglich aus Sibirien und Kasachstan und lebt dort in kargen Steppengebieten. Sein Fell ist gräulich bis weiß und hat einen markanten Aalstrich auf dem Rücken. Sein winterfell ist weiß.

Dsungarische Zwerghamster haben einen rundlichen Körper und Kopf, eine kleine Nase und kleine Ohren. Sie werden recht zutraulich und sind daher besonders beliebt als Haustier.

Dsungarischer Hamster

Campbell Zwerghamster – Steckbrief

Name: Campbell Zwerghamster (Phodopus campbelli)
Größe: 7 bis 9 cm
Fell: graubraun, brauner Aalstrich
Lebenserwartung: bis zu 2,5 Jahre
Haltung: Einzeln, Hamsterkäfig mind. 0,5 m² Grundfläche, Gitterabstand max. 6 mm

Der Campbell Zwerghamster kommt ursprünglich aus Kasachstan, Russland, Mongolei und  Nordchina und ist eine Unterart des dsungarischen Zwerghamsters. Er wird in der Haustierhaltung häufig mit dem Dsungarischen Zwerghamster gekreuzt. Daher sind viele Zwerghamster in der Haustierhaltung Hybride. In der freien Natur lebt der Campbell Zwerghamster in Halbwüsten und Wüsten.

Im Gegensatz zu dsungarischen Zwerghamstern, ähnelt die Körperform der Campbell Zwerghamster eher einer 8 (schmaler Körperbau in der Mitte). Die Kopfform der Campbells ist eher spitz und die Augen eher oval und sie haben große vom Kopf abstehende Ohren. Ihr Fell ist kürzer als das der dsungarischen Zwerghamster.  Außerdem sie sind etwas scheuer, als dsungarische Zwerghamster.

Zwerghamster Campbell

Roborowski Zwerghamster – Steckbrief

Name: Roborowski Zwerghamster (Phodopus roborovskii)
Größe: 4,5 bis 7 cm
Fell: sandfarben, weißer Bauch, kein Alstrich
Lebenserwartung: bis 2 Jahre 
Haltung: eher Einzeln, Hamsterkäfig mind. 0,5 m² Grundfläche, Gitterabstand max. 5 mm

Der Roborowski Zwerghamster kommt ursprünglich aus der Mongolei und angrenzenden Gebieten in Russland, Kasachstan und Nordchina. Dort bewohnt er Sandwüsten und Halbwüsten und baut seine Höhlen gerne zwischen Sanddünen. Die Roborowski Hamster sind die kleinste und flinkste Hamsterart. Sie sind eher scheu und werden kaum zutraulich. Besonders charakteristisch sind ihre weißen Flecken über den Augen und um die Nase. Roborowski Zwerghamster sind etwas geselliger als andere Hamster und können ggf. von erfahrenen Haltern auch paarweise oder in Gruppen gehalten werden.

Roborowski Zwerghamster

Roborowski Zwerghamster

 

Du möchtest noch mehr über Zwerghamster lernen? In diesen Fachbüchern kannst Du noch mehr über Zwerghamster erfahren:

Mein Zwerghamster (Heimtiere)

14,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. September 2018 16:30
Kaufen*
Der Dsungarische Zwerghamster: Phodopus sungorus (Art für Art)

14,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 19. September 2018 16:30
Kaufen*
Campbell-Zwerghamster: Phodopus campbelli (Art für Art)

14,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 7. Oktober 2018 11:00
Kaufen*

 

Gefällt Dir unser Beitrag? Dann teile ihn doch mit Deinen Freunden:


Ähnliche Beiträge