Skip to main content

Hamstergehege – Auslauf für den Hamster

Hamstergehege AuslaufNeben einem ausreichend großen und gut eingerichteten Hamsterkäfig, solltest Du Deinem Hamster zusätzlichen Auslauf gönnen. Dies sorgt für spannende Abwechslung und Beschäftigung für Deinen Liebling.

Wo soll der Auslauf stattfinden?

Der Hamsterauslauf sollte in einem geeigneten Freilaufgehege in Deiner Wohnung stattfinden. Das Gehege muss so beschaffen sein, dass Dein Hamster nicht ausbrechen kann. Da Hamster gute Kletterer sind, sollte es, wenn es oben offen ist, nicht aus Gitter bestehen. Am Gitter kann der Hamster ansonsten hinaufklettern und abhauen. Wenn Du ein Gittergehege für den Auslauf nehmen möchtest, dann sollte es auf jeden Fall einen Deckel haben, um einen Ausbruch zu verhindern. Außerdem muss es so stabil sein, dass es Dein Hamster nicht umwerfen kann.

Bitte setze Deinen Hamster nur vom Hamsterkäfig ins Freilaufgehege um, wenn er sowieso schon wach ist. Ihn extra zu wecken tut Deinem Hamster nicht gut!

Kann das Hamstergehege für den Freilauf auch im Garten stehen?

Hamster sind sehr empfindlich gegen Zugluft. Außerdem sind sie klein und flink und können gut graben. Daher besteht vor allem im Garten ein großes Risiko, dass Dein Hamster aus seinem Hamstergehege entwischt und für immer verschwindet. Daher ist ein Auslauf im Garten für Hamster zu gefährlich.

Wie muss ein Hamstergehege für den Freilauf eingerichtet werden?

Auch das Freigehege Deines Hamsters benötigt eine spezielle Einrichtung:

  • Bodengrund: Du solltest das Hamstergehege auf einem wasserunduchlässigen Boden aufstellen (PVC, Vinylboden, Fliesen etc.). Ansonsten solltest Du z.B. Teichfolie unterlegen, um Deinen Boden vor Urin Deines Hamsters zu schützen. Auf den wasserfesten Boden solltest Du dann eine saugfähige Unterlage legen. Hierfür bieten sich z. B. Hanfmatten an.
  • Versteckmöglichkeiten: Auch im Auslaufgehege sind die wichtigsten Einrichtungsgegenstände Häuschen und andere Unterschlupfmöglichkeiten. Hierfür eignen sich Häuser aus Holz, Röhren, Tunnel, Wurzeln, etc.
  • Wasserspender oder Wassernapf: Hamster brauchen auch im Auslauf regelmäßig frisches Trinkwasser.
  • Futternapf: Auch im Freilauf sollte Deinem Hamster Futter zur Verfügung stehen.
  • Beschäftigung: Damit sich Dein Hamster im Auslauf nicht langweilt, solltest Du ihm auch hier Beschäftigungsmöglichkeiten anbieten. Gerade im Auslaufgehege hast Du die Möglichkeit Deinem Hamster einen ganzen Abenteuerspielplatz aufzubauen.

Hamstergehege für den Auslauf – Unsere Empfehlungen

Wir empfehlen folgende Freilaufgehege für Hamster:

dobar 23570e Viereckiges Freilaufgehege aus Holz, Aufklappbares Kaninchengehege mit Tür, Kiefer

99,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Dezember 2018 05:30
Zurzeit nicht verfügbar*
Rodistax® Auslauf Starterkit 100 x 100 x 50 cm

79,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Dezember 2018 05:30
Kaufen*
Rodipet Hanfmatte für Auslauf 100 x 100 cm

15,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 18. Dezember 2018 05:30
Kaufen*

 

Gefällt Dir unser Beitrag? Dann teile ihn doch mit Deinen Freunden:


Ähnliche Beiträge